Games

Der deutsche Markt für Computer- und Videospiele ist 2015 erneut deutlich gewachsen: Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 2,81 Milliarden Euro mit Computer- und Videospielen sowie der dazugehörigen Hardware umgesetzt. 2014 betrug das Marktvolumen noch 2,69 Milliarden Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 4,5 Prozent.

Mit Spielekonsolen konnte 2015 deutlich mehr umgesetzt werden als im Vorjahr: Wurden 2014 mit entsprechenden Geräten noch 774 Millionen Euro Umsatz erzielt, waren es 2015 825 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 6,5 Prozent. Mit Computer- und Videospielen wurden 2015 hierzulande insgesamt 1,99 Milliarden Euro umgesetzt. Das entspricht einer Steigerung von 3,5 Prozent im Vergleich zu 2014 als noch 1,92 Milliarden umgesetzt wurden.

Der BIU - Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V. ist die Interessengemeinschaft der Anbieter und Produzenten von Unterhaltungssoftware in Deutschland. Der Verband repräsentiert mit seinen 26 Mitgliedern über 85 Prozent des Marktes für Computer- und Videospiele in Deutschland und ist der zentrale Ansprechpartner für politische und gesellschaftliche Institutionen, die Medien sowie die allgemeine Öffentlichkeit zum Thema Games. 

In Baden-Württemberg engagieren sich in der landesweiten Initiative Netzwerk Kreativwirtschaft insgesamt 17 Projektpartner sowie 30 Netzwerk- und 100 weitere Unternehmenspartner. 

Quelle: BIU