Öffentliche Bibliotheken in Baden-Württemberg

Öffentliche Bibliotheken sind die am meisten genutzten außerschulischen Bildungs- und Kultureinrichtungen. Aufgrund ihrer herausragenden Breitenwirkung sind sie besonders prä-destiniert, an Antworten auf gesellschaftliche Fragen mitzuwirken. Baden-Württemberg hat mit seinen rund 800 kommunalen öffentlichen Bibliotheken ein leistungsfähiges Bibliothekswesen. Über 60 Millionen Ausleihen, ein Bestand von 16 Millionen Medien im Jahr 2014 sowie eine starke Präsenznutzung belegen den hohen Stellenwert für die Bevölkerung.

Bibliotheken bieten einen Zugang zu Wissen, Information, Forschung und Kultur für alle Bevölkerungsgruppen. Sie ermöglichen dem Einzelnen kostengünstig den Zugang zu aktuellen Wissensquellen in allen medialen Formen. Mit ihrem differenzierten Medienangebot unterstützen Bibliotheken das selbstgesteuerte Lernen sowie das individuelle Wissensmanagement. Sie bieten individuelle Begleitung beim Erlangen und Erhalten von Lese-, Sprach- und Medienkompetenz. Damit tragen sie zur Verbesserung von Bildungschancen bei und haben eine zentrale Funktion im Netzwerk des "Lebenslangen Lernens".

Bibliotheken fördern kulturelle Identität und sind sozial integrierend. Sie wirken der digitalen Spaltung der Gesellschaft entgegen und tragen zum Abbau des Stadt-Land-Gefälles bei. Sie vernetzen sich mit anderen Einrichtungen und entwickeln ein spezifisches Profil in der kommunalen Bildungs- und Kulturlandschaft. Das Engagement der Kommunen zur Förderung der Integration wird durch die Bibliotheken aktiv und wirkungsvoll unterstützt. Integration wird als Chance und Aufgabe für alle verstanden.

Zentrale Anlauf- und Informationsstellen bei Fragen zu den kommunalen öffentlichen Bibliotheken in Baden-Württemberg sind die vier Fachstellen für das öffentliche Bibliothekswesen bei den Regierungspräsidien Baden-Württemberg sowie der Landesverband Baden-Württemberg im Deutschen Bibliotheksverband e.V.

Bibliotheks-Statistik Baden-Württemberg

  2011 2012 2013 2014
Medienetat (€) 16.328.567 17.122.680 17.683.159 18.005.939
Zahl der Bibliotheken 804 803 799 797
Zahl der Städte und Gemeinden in BW 1.102 1.102 1.102 1.102
Zahl der Bibliotheksorte 552 553 552 554
davon durch Fahrbibliothek versorgt 10 10 10 10
davon Bibliotheksorte mit hauptamtlicher-fachlicher Leitung 246 247 252 253
Zahl der Bände/Medien 15.903.695 15.973.610 16.111.570 16.191.087
Zahl der Entleihungen 60.104.341 60.963.383 61.112.225 60.112.431
Einwohner in Baden-Württemberg 10.768.624 10.813.603 10.597.811 10.672.496
Zahl der Einwohner in den Bibliotheksorten 8.856.035 8.903.516 8.703.510 8.777.775
Bände/Medien je Einwohner 1,48 1,48 1,52 1,52
Entleihungen je Einwohner in den Bibliotheksorten 6,79 6,85 7,02 6,85
Gesamtaufwendungen inkl. Bauaufwendungen (€) 153.076.263 154.866.780 163.889.738 163.041.125

Quelle: Regierungspräsidien Baden-Württemberg - Fachstellen für das öffentliche Bibliothekswesen

Weitere Informationen finden Sie auch bei den Fachstellen für das öffentliche Bibliothekswesen Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen sowie beim Deutschen Bibliotheksverband.