Detailansicht:

Begriff:

Digitales Fernsehen

Definition:

Übertragung von Fernsehprogrammen (Bild und Ton) auf Grundlage von digitalen, komprimierten Datenströmen, wie beim Computer als Ziffernfolgen, zumeist bestehend aus 0 und 1. Digitales Fernsehen ermöglicht die gleichzeitige Übertragung von Fernsehen, Hörfunk und internetgebundenen Zusatzdiensten. Im Vergleich zum analogen Fernsehen, können auf der gleichen Frequenz bis zu zehn digitale Programme verbreitet werden. Die Konsequenz ist eine größere Programmvielfalt bei besserer Bild- und Tonqualität.

mit freundlicher Genehmigung der Deutschen TV-Plattform (www.tv-plattform.de).