Detailansicht:

Begriff:

IP-Datacast

Definition:

IP-Datacast ist der Name für den Standard zur Einspeisung von Daten im Format des Internet Protocol (IP) bei der Verbreitung von digitalem Fernsehen. Er erlaubt auch die Verbindung von Rundfunk und interaktiven Anwendungen über einen Rückkanal und wurde speziell für DVB-H von der DVB-Projektgruppe entwickelt.

Quelle: Deutsche TV-Plattform