Detailansicht:

Begriff:

D2-MAC

Definition:

Norm für das analoge Farbfernsehen, basierend auf dem Übertragungsverfahren MAC (Multiplexed Analogue Components), ermöglicht eine bessere Brillanz und Farbtrennung des Fernsehbildes und dazu eine mehrkanalige digitale Tonübertragung in CD-Qualität.

Quelle: ARD